Kooperationen

„Es geht nur gemeinsam“…!  Unsere Kooperationspartner

 

Der Hamburger Schulverein ist unser Partner für die Nachmittagsbetreuung im Rahmen der Offenen Ganztagsschule GBS. Weitere Informationen über den Hamburger Schulverein finden Sie unter http://www.hamburgerschulverein.de/.
Wir arbeiten eng mit der Staatliche Jugendmusikschule (JMS) zusammen. Lehrkräfte der JMS unterrichten auch an unserer Schule. Weitere Informationen über die JMS finden Sie unter http://www.hamburg.de/jugendmusikschule/.
Die Hamburger Bücherhallen haben einen Kooperationsvertrag mit der BBS geschlossen und bieten Grundschulen zusammengestellte Bücherkisten (1./2.Klassen) und Bilderbuch-/Hörkisten (VSK) an. Das haben wir gern angenommen. Im Gegenzug besuchen wir die Bücherhalle im Tibarg-Center gemeinsam mit den Klassen.
Der Niendorfer Turn- und Sportverein (NTSV) ist für uns ein wichtiger Partner für Nachmittagskurse. Weitere Informationen über den NTSV finden Sie unter http://www.niendorfer-tsv.de/.
Trainer aus dem Schachklub Königsspringer leiten unseren Schachkurs (Angebot am Nachmittag). Weitere Informationen über den Schachklub Königsspringer finden Sie unter http://www.kshamburg.de/home/welcome.php.
Altenwohnanlage Rommerskirchen: Einmal pro Woche trifft sich eine Schülergruppe mit den Bewohnern der Altenwohnanlage, um Gesellschaftsspiele zu spielen. Beteiligt sind jeweils die 4. Klassen. Diese Kooperation leistet einen wichtigen Beitrag zum sozialen Lernen. Weitere Informationen über die Altenwohnanlage Rommerskirchen finden Sie unter http://www.rommerskirchen-gbr.de/.
Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) unterstützt uns in der Umwelterziehung. Einige Beispiele: Die 3. Klassen nehmen regelmäßig an den Waldspielen teil, die Vorschulklassen nehmen zur Adventszeit Bastelangebote der SDW wahr. Gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald haben wir Teilbereiche unserer großen Sandkiste gestaltet. Wir fördern die Arbeit der Schutzgemeinschaft durch eine Mitgliedschaft. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.sdw-hamburg.de/ .
Das Zentrum für Schulbiologie und Umweltschutz (ZSU) unterstützt die Schulen in ihren Bemühungen, bei Schülerinnen und Schülern das Verständnis für „Zusammenhänge und die Wechselbeziehungen in Natur und Umwelt zu wecken“. Mit der ZSU-Card können wir ein Jahr lang Unterrichtsprogramme vergünstigt buchen. Außerdem besteht die Möglichkeit, Unterrichtsmaterialien, Geräte, Handreichungen und sogar Tiere auszuleihen. Weitere Informationen über das ZSU finden Sie unter http://www.li-hamburg.de/schulklassen/bf.1330/. Kolleginnen aus dem  Gymnasium Ohmoor unterrichten jeweils in einigen 4. Klasse Englisch. Weitere Informationen über das Gymnasium Ohmoor finden Sie unter http://www.gymnasium-ohmoor.de/. – 
Die 3.Klassen besuchen im Rahmen des Sachunterrichts eine Feuerwehrwache und lassen sich vor Ort erklären, was man bei der Brandschutzerziehung beachten sollte. Weitere Informationen über die Feuerwehr Hamburg finden Sie unter http://www.hamburg.de/feuerwehr/.
Die Polizei Hamburg ist für die Verkehrserziehung verantwortlich. Das Angebot ist umfassend – vom Verkehrskasper in den Eingangsklassen bis zur Fahrradprüfung in Klasse 4. Bürgernahe Beamte sind im Bedarfsfall wichtige Ansprechpartner für Schulen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hamburg.de/polizei/.

Sie sehen oben auf der Seite Beispiele aus unserem Kunstunterricht.