Aufgaben

Was haben wir zu tun?

Der Elternrat vertritt die Eltern unserer Schule. Hier findet die Meinungsbildung aus der Sicht der Elternschaft statt. Er informiert die Eltern oder die Klassenelternvertretungen über aktuelle Schulfragen und vor wichtigen Entscheidungen der Schulkonferenz. Er wirkt mit der Schulleitung und den Lehrkräften bei der Erfüllung des Bildungs- und Erziehungsauftrags der Schule mit. Er setzt sich in der regionalen Öffentlichkeit für die Belange der Schule ein.

Mitglieder                                                                                                                   Der Elternrat besteht an unserer Schule aus neun Mitgliedern und mindestens zwei Ersatzmitgliedern. Die Mitglieder werden im Rahmen der Elternvollversammlung von den Klassenelternvertreterinnen und -vertretern für drei Jahre gewählt. Je Schuljahr werden drei Mitglieder neu gewählt. Die Ersatzmitglieder werden jährlich neu gewählt. Wählbar sind alle Eltern. Die Wahl muss spätestens sechs Wochen nach Beginn des Unterrichts eines neuen Schuljahres stattfinden. Die aktuelle Liste der Elternratsmitglieder finden Sie hier.

Interne Aufgabenverteilung
Der Elternrat wählt aus seiner Mitte einen Vorstand (Vorsitz, stellv. Vorsitz und Schriftführung), die Mitglieder der Schulkonferenz, das Mitglied im Kreiselternrat und das Mitglied im Vorstand des Schulvereins (für zwei Jahre). Ferner wählt er die Vertreterinnen und Vertreter der Eltern im Lernmittelausschuss.

Sitzungen
Der Elternrat tagt in der Regel alle 2 Monate jeweils um 20.00 Uhr im Lehrerzimmer. Die Einladungen werden an alle Klassenelternvertreterinnen und -vertreter verteilt, im Schaukasten ausgehängt und rechtzeitig vorher auch auf der Homepage veröffentlicht. Die Termine finden Sie zudem in der Terminliste. Neben Berichten aus dem Elternrat und aus anderen schulischen Gremien berichtet auch die Schulleitung über aktuelle Entwicklungen. Die Sitzungen sind schulöffentlich. Die Protokolle der Sitzungen finden Sie hier. Darüber hinaus treffen sich die Mitglieder des Elternrates zur Vorbereitung der Sitzungen.

Aktivitäten
Neben den regelmäßigen Sitzungen organisiert der Elternrat jährlich die Einschulungscafeteria, die ADAC-Rallye und die Schultütenaktion. Er organisiert ein- bis zweimal im Jahr Fortbildungsmaßnahmen für Eltern. Er lädt zu Erfahrungsaustauschen der Eltern untereinander ein und nimmt am Erfahrungsaustausch der Elternräte der Niendorfer Grundschulen teil. Er richtet Info-Veranstaltungen für neu gewählte Klassenelternvertreter und zu ausgewählten Themen aus. Eine Übersicht der geplanten Veranstaltungen finden Sie hier.

Mitwirkung in anderen Gremien
Der Elternrat wählt vier Mitglieder aus seiner Mitte in die Schulkonferenz. Diese vier Mitglieder nehmen auch regelmäßig an den Lehrerkonferenzen teil. Ein Mitglied vertritt den Elternrat im Kreiselternrat. Vier vom Elternrat gewählte Eltern, die nicht Mitglieder des Elternrates sein müssen, vertreten die Eltern im Lernmittelausschuss. Ein Mitglied des Elternrates ist zugleich auch immer Mitglied im Vorstand des Schulvereins.

Sie sehen oben auf der Seite Beispiele aus unserem Kunstunterricht.