Förderkoordinatorin

Sonderpädagogik und Inklusion

 

Eine von unseren Klassen

Die Schule Burgunderweg hat eine lange Tradition im Bereich der Integration von Kindern mit besonderem Förderbedarf. Die Schulform Integrative Grundschule läuft mit dem Schuljahr 2014/2015 aus. Ab dann sind alle Jahrgangsstufen inklusive Grundschulklassen. Hierfür arbeiten an unserer Schule Grundschullehrkräfte, Sonderpädagoginnen und Erzieherinnen eng in Jahrgangs- und Klassenteams zusammen. Auf diese Weise wird Unterricht gemeinsam durchdacht – auch um die speziel­le Förderung einzelner Schülerinnen und Schüler zu koordinieren. Eine Förderkoordinatorin unterstützt dabei mit ihren Know-how die Zusammenarbeit der Klassen- und Jahrgansteams bei der Erstellung individueller Förderpläne. So kann den Schülerinnen und Schülern gezielt und differenziert geholfen werden. Dies gilt auch für die Vorschulklassen. Die Förderung kann je nach Bedarf über einen längeren Zeit­raum oder nur während bestimmter Phasen erfolgen. Die differenzierenden Angebote stehen allen Kindern der Klasse offen.

Das Arbeiten im Team ist wesentlicher Bestandteil unseres Schulalltags. Beurteilungen, Klassenreisen, Veranstaltungen und Feste, Elternabende und letztendlich die Beratungs­gespräche mit Eltern werden gemein­sam geplant und durchgeführt.

Christine Dehler ­

Förderkoordinatorin 

Sie sehen oben auf der Seite Beispiele aus unserem Kunstunterricht.