Lebendiges Schulleben

Wer bin ich?

Religionsunterricht in der 1. Klasse beschäftigt sich mit den großen Fragen des Lebens

 

Gestrandet, mit einem gebrochenen Flügel und scheinbar verloren – so ist der kleine Papagei Yannie im Burgunderweg gelandet. Zum Glück hat ihn die Klasse 1a gleich herzlich aufgenommen. Mit Seemannsliedern, Erinnerungsschätzen (siehe Foto) und viel Neugierde helfen die Schülerinnen und Schüler Yannie nun dabei, seine Erinnerung zurückzugewinnen. Dabei begegnen sie großen Fragen des Lebens: 
Wer bin ich? Was mag ich? Was kann ich gut und was ist mir besonders wichtig?

Nele Fisch       November 2018

 

 

 

 

 

 

„Tierische Zahnpflegestunde“ zum Tag der Zahngesundheit

Der Tag der Zahngesundheit, am 25.9.2018,  stand in diesem Jahr unter dem Motto „Gesund im Mund- bei Handicap und Pflegebedarf“.  Um auf diesen Tag aufmerksam zu machen, konnten sich alle Hamburger Schulklassen zur „tierischen Zahnpflegestunde“, die im Tierpark Hagenbeck stattfand, bei der LAJH  bewerben. 100 Klassen sind diesem Aufruf gefolgt, 32 Klassen wurden ausgelost, darunter die Klasse 3b mit der Klassenlehrerin Frau Förschner. Unsere Zahngesundheitslehrerin Frau Höfer erklärte den Kindern dann im Tierpark bei herrlichem spätsommerlichem Wetter Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Zähne bei Löwen, Elefanten und Mandrills. Ziel war es, zur Zahnpflege zu motivieren und den richtigen Umgang mit ihren eigenen Zähnen näher zu bringen. Das ist auf jeden Fall geglückt und die Kinder staunten sehr, als sie feststellten, wie viele Ähnlichkeiten es zwischen tierischen und menschlichen Gebissen gibt.

Frau Förschner

Den Leisefuchs kennen auch schon unsere Vorschulkinder!

 

Vögel im Winter, ein Thema in Jahrgang 1, 2017-18

Im Sachunterricht haben die Kinder der 1b und 1c verschiedene Vogelarten, ihren Lebensraum und ihre Ernährung kennengelernt.

In einem Projekt wurden Futterglocken von den Kindern hergestellt. Ein Futterbrei aus Fett und Körnern musste zubereitet werden.  Dieser wurde vorsichtig in Blumentöpfe gegeben. Mit Spannung wurde der Moment erwartet, in dem das Fett wieder kalt und fest wurde. Nun hängen die Glocken an verschiedenen Ästen auf unserem Schulhof. Hoffentlich werden sie bald von den Vögeln besucht. Die Kinder können dann wiederum die Vögel beobachten, wenn sie schön leise sind.

Kommen Sie gern vorbei und schauen Sie sich unsere neuen Futterglocken auf dem Schulhof am Burgunderweg an.

Die Klasse 1c stellt Futterglocken her.

 


Das Stempel-Projekt in der 2c!

Die Klasse hat eigene Stempel mit geometrischen Formen hergestellt. (Bild 1) Dann wurde mit vielen verschiedenen Aufgaben getestet, verglichen und immer weiter gestempelt. (Bild 2)

Es gibt auch Künstler, die mit geometrischen Formen arbeiten. Wir betrachteten Bilder von Paul Klee. Zum Schluss entstand ein Gemeinschaftsbild * Die Regenbogenstadt*. Die Entstehung haben wir in einem kurzen Film festgehalten. Viel Spaß! (Bild 3)

Film ansehen.

Das fertige Bild können Sie in der Schule im Verwaltungsflur sehen.

S. von der Geest

          

Bild 1                                Bild 2                            Bild 3

Sie sehen oben auf der Seite Beispiele aus unserem Kunstunterricht.